Darum spinnen Japaner.

Neues vom Wahnsinn des japanischen Alltags
(Piper Verlag München, 2013)

Inhalt / Kapitel

Vorwort
Die Japaner nerven noch immer
Männer
Trostlose Samurais
Toiletten
Sauber – das bin ich mir wert, aber nicht du
Lügen
Es lebe der Buchstabe des Gesetzes
Niedlich
Sehnsucht nach dem ewigen Zuckerguss
Fernsehen
Ersatzparty auf Knopfdruck
Erdbeben
Die Stunde null
Luxus
Warum billig, wenn’s auch teuer geht
Geister
Japaner glauben auch alles
Knast
Das bessere China
Jobs
Firma, lass mich dein Sklave sein!
Partys
Feste feiern, wie sie nicht fallen
Stars
Ruhm durch Berühmtheit
Grunzlaute
Geschwätzige Mundfaulheit
Osaka
Tokio ist überall
Enge
Kein Witz: Kein Raum, kein Platz
Pornos
Die Kunstgattung, die per Gesetz entstand
Ausländer
"Willkommen in Japan, ihr Arschlöcher!"
Über dieses Buch
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.